Sprühbare Luftdichtung mit feuchtevariablem sd-Wert, blau/schwarz

 

Vorteile

  • Zeitsparend: Gebrauchsfertige Dispersion
  • Sichere Konstruktionen durch beste Hafteigenschaften auf bauüblichen Oberflächen
  • Überbrückt Risse und Fugen bis 3 mm Breite. In Kombination mit AEROSANA FLEECE auch größere Fugen möglich.
  • Für robuste Bauteile: Nach Trocknung dauerelastisch und sehr strapazierfähig
  • Vergütet Oberflächen: bildet Haftbrücke zwischen Untergrund und Folgebeschichtung
  • Überputz- und überstreichbar, überklebbar mit pro clima Klebebändern
  • Flexibel einsetzbar im Innen- und geschützten Außenbereich durch feuchtevariablen sd-Wert
  • Beste Werte im Schadstofftest, Prüfung nach AgBB / ISO 16000 durchgeführt
 

Anwendung

Einsatz als feuchtevariable, sprüh- und streichbare Dampfbrems- und Luftdichtungsebene für Wand, Decke und Boden in der Fläche wie z. B. nicht verputztes Mauerwerk oder poröse Plattenwerkstoffe.

  • Auch zur Herstellung von Bauteilanschlüssen wie z. B. Fenster, Dach, Wand, Decke und Boden.
  • Ebenfalls zur Ertüchtigung des Untergrundes bei der Sanierung geeignet.
  • Der feuchtevariable Diffusionswiderstand ermöglicht den Einsatz auf der Innen- und Außenseite von Bauteilen.

AEROSANA VISCONN ist eine hochwertige, wasserbasierte, streich- und sprühfähige Acryldispersionspaste. Die aufgesprühte Flüssigfolie bildet nach der Trocknung eine nahtlose und elastische luft- und dampfbremsende Schutzschicht.

Haftet auf allen bauüblichen Materialien, allen pro clima Bahnen sowie Bahnen aus Aluminium und Papier.

Bildgalerie Verarbeitung

Rahmenbedingungen

AEROSANA VISCONN lässt sich leicht mit einem Airlessgerät (Düsen: 210, 317, 519) oder einem Pinsel (> 50 mm Breite) auftragen.
Risse, die breiter als 3 mm sind, müssen überklebt, mit Vlies überdeckt oder geschlossen werden. Die beste Deckung wird erreicht, wenn eine Lage horizontal und danach kreuzweise vertikal gesprüht wird. Eine perfekte Luftdichtheit kann nur bei geschlossenem AEROSANA VISCONN-Film erreicht werden. Während der Trocknung ist der Film vor Feuchtigkeit (z. B. Regen) zu schützen.

Untergründe

Vor der Anwendung prüfen, ob der Untergrund für den Einsatz einer sprühbaren Folie geeignet ist. Bei unebenen bzw. strukturierten Untergründen ist ggf. mehrfaches Auftragen erforderlich. Fehlstellen (Ausbrüche im Untergrund) oder starke Unebenheiten ggf. vor der Verarbeitung überkleben (z. B. je nach Anforderung mit einem der CONTEGA SOLIDO Klebebänder) oder mit einer Spachtelmasse ausgleichen.

Untergründe sollten gereinigt sein. Auf überfrorenen Untergründen ist die Verarbeitung nicht möglich. Es dürfen keine abweisenden Stoffe auf den zu besprühenden Materialien vorhanden sein (z. B. Fette oder Silikone). Untergründe müssen ausreichend trocken und tragfähig sein.