Vor­kom­pri­mier­tes, dif­fu­si­ons­of­fe­nes, schlagregen­dich­tes Fu­gen­dich­tungs­band für au­ßen

 

Vorteile

  • Be­son­ders wit­te­rungs­be­stän­dig
  • BG1 Qua­li­tät
  • Schlagregen­dicht und dif­fu­si­ons­of­fen
  • RAL-gü­te­ge­si­cher­te Mon­ta­ge
  • Großes Sor­ti­ment für al­le üb­li­chen Fu­gen­brei­ten
 

Anwendung

Das vor­kom­pri­mier­te Fu­gen­dich­tungs­band CON­TE­GA FI­DEN EXO sorgt für den äu­ße­ren, dif­fu­si­ons­of­fe­nen und schlagregen­dich­ten Ab­schluss von An­schluss­fu­gen im Hoch­bau.
Das be­son­ders wit­te­rungs­be­stän­di­ge Band ist zur ein­fa­chen Mon­ta­ge ein­sei­tig mit ei­ner Selbst­kle­be­flä­che aus­ge­stat­tet.

  Stoff
Material Offenzelliger Polyurethan-Weichschaum mit Polymerimprägnierung
Eigenschaft Wert Regelwerk
Farbe anthrazit
sd-Wert < 0,5 m
Brandverhalten B1, P-NDS04-1001 DIN 4102
Fugendurchlässigkeit a < 0,1 m³/[(h⋅m⋅(daPa)n] EN 1026
Belastungsgruppe BG1 DIN 18542
Schlagregendichtheit Forderungen erfüllt bis 600 Pa EN 1027
Witterungsbeständigkeit bestanden DIN 18542
überputzbar / überstreichbar ja
Verträglichkeit mit herkömmlichen Baustoffen gegeben DIN 18542
Verarbeitungstemperatur ab +1 °C
Temperaturbeständigkeit dauerhaft -30 °C bis +90 °C
Lagerung 1 °C - 20 °C, 12 Monate, kühl und trocken

Fu­ge grob von Staub und Schmutz rei­ni­gen. Mau­er­werk muss ggf. mit ei­nem Glatt­strich ega­li­siert wer­den (z. B. Mör­tel­fu­gen). Fens­ter­rah­men seit­lich rei­ni­gen.
Auf über­fro­re­nen Un­ter­grün­den ist die Ver­kle­bung nicht mög­lich. Es dür­fen kei­ne ab­wei­sen­den Stof­fe auf den zu ver­kle­ben­den Ma­te­ria­li­en vor­han­den sein (z. B. Fet­te oder Si­li­ko­ne). Un­ter­grün­de müs­sen aus­rei­chend tro­cken und trag­fä­hig sein.

Die dau­er­haf­te Ver­kle­bung wird er­reicht auf ge­ho­bel­tem und la­ckier­tem Holz, har­ten Kunst­stof­fen, har­ten Holz­werk­stoff­plat­ten (Span-, OSB-, BFU-Plat­ten) und Me­tall.

Bes­te Er­geb­nis­se für die Si­cher­heit der Kon­struk­ti­on wer­den auf qua­li­ta­tiv hoch­wer­ti­gen Un­ter­grün­den er­reicht.
Die Eig­nung des Un­ter­grun­des ist ei­gen­ver­ant­wort­lich zu prü­fen, ggf. sind Test­ver­kle­bun­gen emp­feh­lens­wert.

Bei Temperaturen über 20 °C ist das Band auch auf der Baustelle kühl zu lagern. Bei Temperaturen unter 8 °C ist das Band optimal über dieser Temperatur zu halten. Banddimensionen und Planung der Fugendimension gemäß RAL-Leitfaden zur Planung und Ausführung der Montage von Fenstern und Haustüren wählen.

Das Band pro Laufmeter Fuge um 1 cm länger einbauen (gestaucher Einbau). Ecken und Längsstöße stumpf stoßen. Lagesicherung bis zur Dekomprimierung des Bandes mittels Selbstklebefläche auf einem geeigneten Untergrund sicherstellen. Das Band aus technischen Gründen mind. 2 mm von der Fugenkante nach innen versetzt einbauen.

Um ein Dekomprimieren von angebrochenen Rollen zu verhindern: Bandenden mit einer Klammer fixieren, bzw. das Band mit einem Klebestreifen komplett umwickeln. Rollen liegend lagern. Angebrochene Rollen seitlich beschweren.

Beim Überputzen und Überstreichen ist die Verträglichkeit vorher zu prüfen.
Das Band nicht mit aggressiven Chemikalien in Verbindung bringen oder reinigen.

Art.-Nr. GTIN Länge Breite Fuge Gewicht VE Gebinde
15547 4026639155474 10 m 10 mm 2-3 mm 0,119 kg 30 1800
15548 4026639155481 10 m 15 mm 2-3 mm 0,206 kg 20 1200
15549 4026639155498 8 m 12 mm 3-6 mm 0,142 kg 25 1800
15550 4026639155504 8 m 15 mm 3-6 mm 0,214 kg 20 1200
15552 4026639155528 5 m 15 mm 5-10 mm 0,219 kg 20 1200
15553 4026639155535 5 m 20 mm 5-10 mm 0,289 kg 15 900
15554 4026639155542 4,3 m 15 mm 7-12 mm 0,219 kg 20 1200
15555 4026639155559 4,3 m 20 mm 7-12 mm 0,289 kg 15 900
15556 4026639155566 3,3 m 20 mm 8-15 mm 0,279 kg 15 900
15557 4026639155573 2,6 m 20 mm 10-18 mm 0,341 kg 15 900
1: Profi-VE nicht im Anbruch lieferbar