Verarbeitungshinweise

solitex_ud_connect

 

Verarbeitungshinweise

Da­mit pro cli­ma SO­LI­TEX UD die Wärmedämmung si­cher vor Wit­te­rungs­ein­flüssen schützen kann, muss sie kor­rekt ein­ge­baut wer­den. Hier er­fah­ren Sie was da­bei zu be­ach­ten ist.

 

 

Rahmenbedingungen

SO­LI­TEX UD soll mit der be­druck­ten Sei­te zum Ver­ar­bei­ter hin zei­gend ver­legt wer­den. Sie können straff und oh­ne Durch­hang längs und quer zur Trau­fe als Un­ter­deck- wie auch als Un­ter­spann­bahn ver­legt wer­den. Die ho­ri­zon­ta­le Ver­le­gung (quer zur Trau­fe) ist hin­sicht­lich der Was­serführung in der Bau­pha­se zu be­vor­zu­gen. Beim Ein­satz als Un­ter­spann­bahn ist der Spar­ren­ab­stand auf 100 cm be­grenzt.

Be­fes­ti­gun­gen dürfen nicht in Be­rei­chen er­fol­gen, in de­nen Was­ser ge­sam­melt ab­fließt (z. B. in Keh­len).

Bei un­gedämm­ten, nicht aus­ge­bau­ten Dach­ge­schos­sen soll­te ei­ne Firs­tentlüftung vor­ge­se­hen wer­den. Dafür die SO­LI­TEX Bahn 5 cm vor dem First en­den las­sen. Zusätz­lich soll­te das un­aus­ge­bau­te Dach­ge­schoss mit Dau­erlüftungs­ein­rich­tun­gen ver­se­hen wer­den.

Zum Schutz der Kon­struk­ti­on während der Bau­pha­se im Sin­ne des ZVDH können SO­LI­TEX UD Un­ter­deck- und Un­ter­spann­bah­nen bis zu 3 Mo­na­te als Be­helfs­de­ckung ein­ge­setzt wer­den. Die Dach­nei­gung muss in die­sem Fall mind. 14° be­tra­gen. Da­zu sind die Sys­tem­kom­po­nen­ten TES­CON NAI­DECK Na­gel­dich­tungs­band, OR­CON F An­schluss­kle­ber so­wie TES­CON VA­NA für die Ver­kle­bung der Über­lap­pun­gen bzw. von An­schlüssen zu ver­wen­den.
Die connect Va­ri­an­ten verfügen über zwei Selbst­kle­be­zo­nen für die si­che­re Außen­dich­tung.
Bei der Ver­le­gung und Ver­kle­bung sind die Vor­ga­ben des Re­gel­werks des dt. Dach­decker­hand­werks zu berück­sich­ti­gen.

Den Fach­re­geln des Dach­decker­hand­werks ent­spre­chend sind sie als Un­ter­spann­bahn bei der Ein­de­ckung des Daches mit Dach­zie­geln und Dach­stei­nen mit ein­fa­cher Über­lap­pung als Zu­satz­maßnah­me zur Re­gen­si­cher­heit ge­eig­net. Beim Ein­satz als Un­ter­deck­bahn mit ein­fa­cher Über­lap­pung auf ei­ner Holz­scha­lung sind die SO­LI­TEX UD Bah­nen auch bei erhöhten An­for­de­run­gen als Zu­satz­maßnah­me zur Re­gen­si­cher­heit ge­eig­net.

 

Weitere Hinweise

Die dar­ge­stell­ten Sach­ver­hal­te be­zie­hen sich auf den Stand der ak­tu­el­len For­schung und der prak­ti­schen Er­fah­rung. Wir be­hal­ten uns Ände­run­gen der emp­foh­le­nen Kon­struk­tio­nen und der Ver­ar­bei­tung so­wie die Wei­ter­ent­wick­lung und die da­mit ver­bun­de­ne Qua­litätsände­rung der ein­zel­nen Pro­duk­te vor. Wir in­for­mie­ren Sie gern über den ak­tu­el­len tech­ni­schen Kennt­nis­stand zum Zeit­punkt der Ver­le­gung.

Wei­te­re In­for­ma­tio­nen über die Ver­ar­bei­tung und Kon­struk­ti­ons­de­tails ent­hal­ten die pro cli­ma Pla­nungs­un­ter­la­gen. Bit­te be­ach­ten Sie auch die Emp­feh­lun­gen zur Ver­kle­bung in der ak­tu­ell gülti­gen pro cli­ma An­wen­dungs­ma­trix.