Verarbeitungshinweise

System SOLITEX FRONTA QUATTRO

 

Verarbeitungshinweise

Da­mit pro clima SOLITEX FRONTA PENTA die Wärmedämmung sicher vor Witterungseinflüssen schützen kann, muss sie korrekt eingebaut werden. Hier erfahren Sie was dabei zu beachten ist.

 

 

Rahmenbedingungen

SOLITEX FRONTA PENTA Bahnen müssen mit der bedruckten Seite nach außen verlegt werden.
Sie werden straff, ohne Durchhang, waagerecht verlegt.

Beim Ein­satz hin­ter Lücken­scha­lun­gen darf das Lücken­maß max. 50 mm be­tra­gen. Dabei darf der Flächenanteil der Lücken bis zu 40% betragen.
Der Abstand zwischen Lückenschalung und Bahn muss mind. 20 mm betragen.

Befestigungen dürfen nicht in Bereichen erfolgen, in denen Wasser gesammelt abfließt.

Zusätzliche Maßnahmen während der Bauphase (z. B. Abplanen) sollten bei bewohnten oder besonders zu schützenden Objekten getroffen werden. Abplanen sollte auch bei längeren Arbeitsunterbrechungen in Betracht gezogen werden.

 

Weitere Hinweise

Die dargestellten Sachverhalte beziehen sich auf den Stand der aktuellen Forschung und der praktischen Erfahrung. Wir behalten uns Änderungen der empfohlenen Konstruktionen und der Verarbeitung sowie die Weiterentwicklung und die damit verbundene Qualitätsänderung der einzelnen Produkte vor. Wir informieren Sie gern über den aktuellen technischen Kenntnisstand zum Zeitpunkt der Verlegung.

Weitere Informationen über die Verarbeitung und Konstruktionsdetails enthalten die pro clima Planungsunterlagen. Bitte beachten Sie auch die Empfehlungen zur Verklebung in der aktuell gültigen pro clima Anwendungsmatrix.